WhatsApp: „FixedSys“-Konsolenschriftart verwenden

Mal wieder legt WhatsApp kräftig nach, und hat WhatsApp still und heimlich mit einer weiteren Textformatierungsmöglichkeit versorgt, ohne, dass wir das mitbekommen haben.
Aber das ist ja kein Problem, denn zum Glück haben wir ja Kollegen, die für uns den Twitter-Nutzer „WABetaInfo“ stalken. (Wieso mach ich das eigentlich nicht?)
Der hat nämlich rausgefunden, dass neben den Möglichkeiten zum fett, kursiv oder unterstrichen schreiben, die wir schon gezeigt haben, jetzt auch noch eine weitere Möglichkeit dazu kommt. Es ist ab sofort möglich, die bekannte Konsolenschriftart „FixedSys“ zu verwenden. Dazu muss man wie sonst auch ein bestimmtes Zeichen vor und nach dem entsprechenden Text setzen. Dieses mal sind es aber gleich drei Zeichen. Beziehungsweise, es ist ein Zeichen, aber dreimal. Es ist das sogenannte „Gravis“. (Ja, ich wusste auch nicht, wie das heißt oder was das ist.)
Es ist dieses Zeichen: `
Dieses setzt man drei Mal vor und hinter den Text, den man in dieser Schriftart schreiben möchte.
Also Das ist ein Text.
Eine schöne Sache, falls man wie ich ab und zu Code-Zeilen oder Snippets per WhatsApp versendet.

image

Das könnte interessant sein Powered by AdWol Online Werbung

WhatsApp: NFC,QR-Codes,Zitate

Die Jungs bei WhatsApp legen richtig los, und versorgen die App (zumindest die Android-Version) imme...

WhatsApp wird für immer kostenlos

Die Übernahme durch Facebook scheint für WhatsApp erste positive Konsequenzen zu haben. Der Gründ...

Mit Emoticons WhatsApp abstürzen lassen

Dieser Text lässt WhatsApp unter Android und WhatsApp Web abstürzen. Vielleicht erinnert sich der ...