Windows 7, 8 und 10: Versteckten System-Zugang freischalten

Wenn man sich einen Virus eingefangen hat, der einem den Zugriff auf bestimmte Programme verweigert, oder als Prävention gegen das vergessen des Passwortes ist es immer hilfreich, einen Versteckten System-Zugang zu haben. Dieser öffnet eine CMD-Line, wenn man im Anmeldebildschirm auf „erleichterte Bedienung“ klickt. Um diese Freizuschalten reichen ein paar einfache schritte.

– Ruft regedit auf. Das geht entweder über die Suchfunktion oder über die Kommandozeile mit regedit.exe
– Navigiert zu folgendem Schlüssel: HKLM\Software\Microsoft\Windows NT\Current Version\Image File Execution Options\
– Erstellt mit der rechtem Maustaste einen „neuen Schlüssel“ names „utilman.exe“.
– Macht einen Rechtsklick in das Rechte feld und erstellt hier eine „neue Zeichenkette“ namens „Debugger“.
– Doppelklickt auf diese, und gebt ihr den Wert „cmd.exe“

reg-edit-pretty-shit

Das wars im Prinzip. Nun könnt ihr, auch wenn ihr nicht angemeldet seid, über das Uhr-ähnliche Symbol im Anmeldebildschirm auf eine Eingabeaufforderung mit Systemrechten zugreifen.

Systemuser stehen noch über dem Administrator, und können deshalb Beispielsweise Viren, die sich auch mit Admin-Berechtigungen nicht löschen lassen, löschen.

Das könnte interessant sein Powered by AdWol Online Werbung

Microsoft Game DVR: Plötzlich keine Korrekte Hardware mehr?

Kurz für alle, die dass Problem haben, dass Microsofts Game DVR plötzlich der Meinung ist, ihr hä...

CommandCam.exe – Der einfachste Weg, per Kommandozeile ein Foto zu machen

Hallo, heute nur mal eine Kleine Software vorgestellt, mit der es möglich ist, mit einem Aufruf in...

Mit cURL über die Kommandozeile auf Pastebin posten

Hallo, heute nur kurz erklärt, wie man mit dem Programm cURL auf pastebin.com posten kann. Zualle...