Batch-Dateien verschlüsseln

Wenn man mal zwei Minuten Googlelt fällt einem auf, das ist im Internet kein Tool gibt, mit dem man Batch Dateien also Stapelverarbeitungsdateien für Windows so verschlüsseln kann, dass sie immer noch funktionieren, aber man sie als normaler Nutzer nicht mehr erkennen kann. Diese Methode benutzt zum Beispiel der Ersteller der Ransomware Locky.

Dieser lässt mit einer verschlüsselten Batch-Datei eine payload herunterladen, die dann im Endeffekt die Verschlüsselungs Routine ist. Natürlich muss man diese Methode nicht benutzen, um sich an Virenscannern vorbeizuschleichen – man kann es aber. Diese Methode ist auch gut geeignet, um sich beziehungsweise seinen Code vor dem Lesen durch andere zu schützen. Weil, wenn man so eine Batch Datei mit Rechtsklick bearbeiten aufmacht sieht man alles mögliche, aber nichts, was man verstehen kann .

Jedenfalls, um nicht so viel um den heißen Brei herumzureden, ich habe mal auf die Schnelle ein Bett Verschlüsselungstool in Python programmiert. Die Datei wird dabei auch nur dezent größer – so 550% – aber ist das wirklich relevant? Ich möchte es demnächst noch als HTML beziehungsweise Java Script umsetzen, damit man das direkt im Browser benutzen kann. Hier gibt es zunächst einmal den python code.

Das könnte interessant sein Powered by AdWol Online Werbung

[#WLANHACKDING] Autologin bei Kali auf dem Raspberry

Wie in den vorherigen Beiträgen zum WLAN-Hack-Ding gezeigt, funktioniert das ganze komplett ohne Ta...

[#WLANHACKDING] Wow, dass hat gut funktioniert

Heyhey! Ich muss sagen, ich bin begeistert. Normalerweise verzweifle ich regelrecht an all dem image...

[#WLANHACKDING] Also, mechanisch gesehen…

Immerhin. Vom mechanischen her gesehen ist das WLAN-Hack-Ding fertig. Trotz der immerwiederwährende...