Warum die WLAN-Funktion aus dem Android Wear-Update nicht auf allen Smartwatches funktioniert

Android Wear bekam durch das Update auch die Funktion, sich über das WLAN-Modul mit einem WiFI-Netzwerk zu verbinden, um die Uhr auch über weite entfernungen erreichbar zu machen. Nur anscheinend können es doch nicht alle Uhren. Die Moto 360 kann es beispielsweise, die LG G R nicht. Warum? Sieht man sich die Technischen Daten an, haben alle Uhren ein WLAN-Modul. Nur haben nicht alle haben auch eine WLAN-Antenne…

„WER HAT DENN DA DEM DESIGNER INS HIRN GESCHISSEN!?“ , werdet ihr euch jetzt Fragen.  Aber es gibt eine einfache Erklärung. Die Uhren laufen alle auf einem Chip, der alle bauteile enthält. Nur ist der Prozessor der LG G R (ein Snapdragon 800) einfach so groß, das kein Platz mehr für die Antenne war…

Das könnte interessant sein Powered by AdWol Online Werbung

Watchmaker: Übersicht über die neuen „Device“-Variablen

Hallo, heute nur einmal die neuen Variablen aus der genau so neuen "Device"-Sparte, die mit dem l...

Android Wear – Screenshot der Uhr erstellen

Neben der Funktion, sein Watch face als Schrägbild zu exportieren, bietet die Android-Wear-App die ...

Android 5.0.1 erlaubt Apps Zugriff auf die Sensoren von Wearables

Hallo, seit Android 5.0.1 scheint es die Möglichkeit zu geben, eine App die Sensordaten des Wear...