Moto 360 – Zu geringe Akkulaufzeit?

In letzter Zeit gab es viele Meldungen bezüglich der Moto 360 und der angeblich zu geringen Akkulaufzeit. Einige Nutzer berichteten von nicht einmal 12 Stunden, andere meinten 14 oder sogar nur 8. Dazu gibt es gleich zweimal Erleichterung. Erstens: alle Tester hatten den sogenannten ambient screen Modus aktiviert. Ist ist der Fall bleibt der Bildschirm der moto 360 unterbrochen den ganzen Tag an. Und so ist natürlich klar dass ein gerät das einen aufgrund seiner Größe einen sehr kleinen Akku hat und auch noch rund um die Uhr eingeschaltet ist, da hält das Display hat natürlich nicht sehr lange durch. Das ist nicht die schuld von Motorola das nennt man Physik. Es ist aber gar nicht nötig diesen modus zu aktivieren. Viele tester berichteten das die Funktion dass das Display erst mit dem Blick auf die Uhr angeht einwandfrei funktioniert und in 100 prozent der Fälle zuverlässig ist.
Zweitens: Motorola bringt immer wieder in der vergangenen Zeit und wird auch noch weiter ein update raus bringen die die Akkulaufzeit erhöht. 4 kurzer zeit kam eine aktualisierung heraus die die Akkulaufzeit um dich zu 4 Stunden verlängert ohne merkliche Einschnitte.
Als allerletztes sollte man noch anmerken dass die Moto 360 die aller erste SmartWatch von Motorola ist und man natürlich auch keine Erfahrung in diesem Gebiet hat man sollte also ein bisschen nachsichtig sein. 😉

Das könnte interessant sein Powered by AdWol Online Werbung

Android Wear bekommt viele Funktionen der Apple Watch nachgereicht

Heute kommt die Apple-Watch raus, und alle Apple-Fanboys geben damit an, das die Apple watch ja doch...

Beste Android-Wear Apps #5 – Wear Internet Browser

Mit dem Wear Internet-Browser ist es möglich, ganze Internetseiten auf einer Android-Wear-Watch anz...

Moto 360: Schwarze Version 60€ verteuert

Ich habe mich wirklich ganz schön gewundert als ich heute noch einmal auf der Produktseite der schw...