Android Wear bekommt viele Funktionen der Apple Watch nachgereicht

Heute kommt die Apple-Watch raus, und alle Apple-Fanboys geben damit an, das die Apple watch ja doch einige Funktionen hat, die Google mit seinem mobilen Betriebssystem nicht anbietet. „Bitch please“ sagte Google prompt, und arbeitete seit der Bekanntgabe der Software-Features daran, die Apple-Watch features auch in Android-Wear einzubauen. Uuuuuuuund, heute ist es soweit. Pünktlich zum Start der Apple-Watch kommt heute das Update des Google-eigenen Wearable Systems. Es enthält alles, worauf sich die Apple-Fanboys bisher die Nippel gerieben haben. Nun wird es möglich sein, per Gesten und Bewegungen mit dem Handgelenk durch die Benachrichtigungen zu scrollen und diese zu verwerfen. Dies hilft beispielsweise, wenn man nur eine Hand frei hat. Weiterhin wird es möglich sein, seine Uhr mit einem WLAN zu verbinden. Dies hat zur Folge, dass man nun seine Uhr völlig unabhängig von seinem Telefon verwenden kann. Theoretisch. Wenn man sein Handy Zuhause vergessen hat, und mit seiner Uhr im Café sitzt, (warum man das auch tun sollte) kann man nun mit seiner Uhr trotzdem auf alle Funktionen seines Handys zugreifen.

Das könnte interessant sein Powered by AdWol Online Werbung

Moto 360 – Zu geringe Akkulaufzeit?

In letzter Zeit gab es viele Meldungen bezüglich der Moto 360 und der angeblich zu geringen Akkulau...

GTA-Online: High-Life-Update kommt nächsten Dienstag – Was enthält es?

var adfly_id = 4892400; var adfly_advert = 'int'; var frequency_cap = 5; va...