Wegen Power-Ladegerät: Handy lässt sich von durchschnittlichem Ladegerät nur noch schwer Laden

Viele Handynutzer sehen sich nach einer zunächst praktisch wirkenden Entscheidung mit einem schlimmen Problem konfrontiert. Am Anfang, wenn man sein neues Handy zum ersten mal auflädt und das mitgelieferte Ladekabel zum ersten mal in den Ladeschlitz einführt, ist man zunächst begeistert von der Aufladegeschwindigkeit, die das Standardladegerät nach den anfänglichen Problemen beim Ersten reinstecken erbringt. Dann ist alles schön. Doch mit der Zeit gewöhnt sich das Telefon an den Ladestandard. Schön und gut. Bis man als Handybesitzer hört, dass es Importladegeräte zum Beispiel aus Schwarzafrika gibt, die eine schnellere Ladeleistung versprechen. Und dann sagt man sich, man kann es ja mal ausprobieren. Gesagt getan, angelt man sich ein solches Gerät, entweder importiert oder von einem deutschen Nobelhersteller, und man ist begeistert. Das laden geht viel schneller und das Handy scheint sogar besser zu funktionieren als sonst. Das Problem ist, dass das auf den Akku geht. Mit der Zeit „leiert er aus“ und gewöhnt sich an die hohe Eingangsspannung von bis zu 2.5 A (während deutsche Geräte meist nur bis zu 1.2 A haben). Schließt man nun das mitgelieferte Standardladegerät an, kommt das böse erwachen. Das Handy scheint gar nicht zu laden, da das Netzteil einfach nicht mehr die Leistung bietet, um die Schwelle zum Ladestrom zu überschreiten. Manche Handys zeigen sogar eine Mitteilung an, die dem Nutzer suggerieren soll, dass sie mit der Leistung dieses Gerätes nicht mehr zufrieden sind. Enttäuscht zieht man den Stecker aus der Buchse und kauft folglich immer leistungsstärkere Netzteile, die dem Smartphone wieder mit ausreichender Spannung das geben, was er braucht. Ein Teufelskreis, der meist dazu führt, dass das Handy ein unzufriedenes Restleben führt, bis ihm der Akku ausgeht.

Einen herzlichen Gruß an alle, die die zweideutigkeit dieses Artikels nicht verstanden haben. Das Internet hat euch noch nicht ruiniert. Keine Sorge, dass kommt noch. 😉

Abhilfe schafft hier meist nur noch der Kauf eines neuen Akkus.

Das könnte interessant sein Powered by AdWol Online Werbung

Dumme Tusse nörgelt rum, sie würde von uns im Blog schlecht dargestellt

blablabla nörgel-nörgel-nörgel So erlebt man die strohdumme 17-Jährige Mathilde B. häufig, wenn...

Marc Zuckerberg schuld an sämtlichen Hass-Kommentaren auf Facebook

Kurz notiert: Habt ihr euch schon mal gefragt wer eigentlich schuld daran ist, wenn ein degenerierte...

Jugendlicher verunsichert, da er als Pizzafahrer möglicherweise Pizzas ausliefern muss

Das war ein Schock für den 17-Jährigen Christoph P. aus K. Als ihn der Schlag traf und er sich als...