Mit Bitcoins auf dem Flohmarkt bezahlen – Eine Anleitung für Händler [Adventskalender Tag Nr. 1]

Hallo,
heute kurz erklärt, wie man in einem Geschäft, dem keine Internetverbindung zur Verfügung steht, mit Bitcoins bezahlen kann.
Beispiele für solche Situationen sind zum  Beispiel Flohmärkte, Hot-Dog Stände und andere Straßenverkäufe. Die Integration von Bitcoin hängt hier daran, das sowohl Händler als auch Kunde Mobile Endgeräte mit Installiertem Bitcoin-Wallet verfügen. Dann ist schon fast die Hälfte der Arbeit erledigt.
Jetzt ist es eigentlich schon fast vollbracht, allerdings möchte wohl kein Händler den geforderten Betrag ständig in sein Handy eingeben, wenn es nur zwei oder drei Artikel gibt.
Hier kann man mit QR-Codes nachhelfen.
Ihr könnt, wenn ihr in der Wallet-App auf „Anfordern“ klickt, Live einen Barcode generieren. So können viele Barcodes für die unterschiedlichen Produkte Angefertigt werden. Die müssen nur noch gescreenshotet und ausgedruckt werden. Auf diese Weise kann man auch mit Bitcoins mobil bezahlen.

Das könnte interessant sein Powered by AdWol Online Werbung

Ein Erlebnissbericht: 4 Jahre bei Jugend Debattiert

Dieser Text erschien in dieser Form auch in der Broschüre des Philanthropinum von 2017. Kauft euch ...

#Ohne Worte 9

...

Ohne Worte #7

...